by inWirtschaft & Unternehmen on20. Juni 2018 Kommentare deaktiviert für Drei Fragen an Norbert Rieger

Drei Fragen an Norbert Rieger

W&G: Welche Rolle spielt der Wohnumfeld Service bei Vonovia?

Norbert Rieger: Er ist elementarer Bestandteil unserer Konzernstrategie. Wir leisten damit einen wesentlichen Beitrag zur Kundenzufriedenheit: Denn für unsere Kunden muss nicht nur die Wohnung stimmen, sondern auch das Umfeld. Deshalb wachsen wir rasant: Heute, nur drei Jahre seit Bestehen, beschäftigen wir über 600 Mitarbeiter.

Warum macht Vonovia diese Aufgaben in Eigenleistung?

Unseren hohen Qualitätsanspruch stellen wir am besten mit eigenen Leuten sicher – und bauen wieder wichtiges Know-how auf. Hinzu kommt, dass wir besonders kosteneffizient sind, durch eng miteinander verzahnte und stark standardisierte Prozesse.

Was macht Sie so effizient?

Wir sind technologisch auf dem neusten Stand: Jeder Arbeitsschritt ist eingebunden in einen digitalen Gesamtprozess. Gleichzeitig sind wir schlank und beweglich aufgestellt: Wir können unsere Planung schnell an lokale Gegebenheiten anpassen, wie Wetterumschwünge, neue Auftragseingänge oder veränderte Prioritäten anpassen. Und auch die einzelnen Kollegen sind vielseitig und flexibel. Häufig bringen sie Kenntnisse in mehreren Gewerken mit.

Norbert Rieger,

Geschäftsführung Vonovia Wohnumfeld Service